Der Zug ist abgefahren

CityBahn Wiesbaden


Die Citybahn Wiesbaden ist ein gescheitertes Verkehrsprojekt im Rhein-Main-Gebiet von den Landeshauptstädten Wiesbaden und Mainz, sowie dem Rheingau-Taunus-Kreis mit den betroffenen Städten Bad Schwalbach und Taunusstein.

 

Am 1. November haben die Wiesbadener Bürger/-innen sich in einer umstrittenen Befragung gegen die Weiterführung der Straßenbahn von Mainz über Wiesbaden in die umliegenden Orte entschieden.
Die Kurstadt Wiesbadens mit ihren zahlreichen Landes- und Bundesbehörden leidet unter massiven Verkehrsproblemen, wie Autostaus in der Innenstadt auf zu engen Straßen und schlechter Luft. Mit der Citybahn durch die Stadt sollte die Situation entlastet und ein Teil des Pendler- und Berufsverkehrs auf die Schiene verlagert werden.

Die Befürworter führten die positiven Erfahrungen der Einführung von modernen Stadtbahnen beispielsweise in den französischen Städten Reims, Nizza, Caen und Straßburg an, berichteten aber auch von dem Zuwachsraten im ÖPNV durch effektive Stadtbahnen hierzulande. Das konnte die Mehrheit der Wähler/-innen in Wiesbaden nicht überzeugen.
Vor allen Dingen die FDP, aber auch Bürgerinitiativen gegen das Projekt befürchteten ein dreistelliges Millionengrab und den Verlust vieler Bäume durch den geplanten Schienenstrang in der vom Historismus geprägten Stadt.
Die hohen Kosten waren bereits zu 90 % durch die Zusagen von Bund, Land und Kreis durchkalkuliert.
Selbst gehörte ich als Wahl-Berliner zu den Befürwortern der Straßenbahn und erhoffte von meinem Elternwohnsitz im Taunus in 30 Minuten ungebunden und schnell ohne Auto zukünftig in die Wiesbadener City fahren zu können; Jedoch wird das in absehbarer Zeit nicht der Fall sein.

Die drängenden Umwelt- und Verkehrsprobleme bestehen weiterhin und bleiben ungelöst. Die Wiesbadener Innenstadt droht zu kollabieren, sagte kürzlich Stadtentwicklungsdezernent H.-M. Kessler. Einen Plan B gibt es nicht. Die Reaktivierung der 1986 stillgelegten Aartalbahn führt auf der alten Trasse um die Großstadt herum und ist in der vorliegenden Kosten-Nutzen-Rechnung umstritten und bereits als unrentabel eingestuft worden.
Weitere Alternativen, wie das bestehende straßengebundene Busnetz auszubauen und durch Brennstoffzellenbusse zu optimieren werden diskutiert, lösen aber keineswegs das grundsätzliche Dilemma.



   

Comments Likes 

External   Links  
Bürgeriniative Pro Citybahn
Bildquelle: Bürgeriniative Pro Citybahn



Related  Posts